Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Dezernat 31

Kommunalaufsicht und Katasterwesen

Leitung des Dezernats: Hermann Beckfeld

 

Kommunalaufsicht

Das Selbstverwaltungsrecht gibt den Städten und Gemeinden und Gemeindeverbänden die Befugnis, viele öffentliche Aufgaben eigenverantwortlich wahrzunehmen.

Die im Dezernat 31 wahrgenommene Kommunal- und Finanzaufsicht schützt einerseits die Städte und Gemeinden sowie die Gemeindeverbände in ihren Selbstverwaltungsrechten. Andererseits stellt sie auch sicher, dass die Kommunen ihre Pflichten, insbesondere gegenüber ihren Bürgerinnen und Bürgern, erfüllen.

Das Kommunaldezernat unterstützt und überwacht daher die kreisfreie Stadt Bielefeld sowie die Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke und Paderborn sowie 21 Zweckverbände, 3 kommunale Anstalten des öffentlichen Rechts und mehr als 150 kommunale Betriebe in Ostwestfalen-Lippe im Hinblick auf die verantwortungsvolle Beachtung der rechtlichen Regelungen. Das Aufgabenspektrum reicht von Verfahrensfragen nach der Gemeindeordnung/Kreisordnung, der Behandlung des kommunalen Wirtschaftsrechts, der Gemeindefinanzierung, der Zulässigkeit von Bürgerbegehren bis hin zu Themen der interkommunalen Zusammenarbeit und der Verwaltungsmodernisierung.

 

Katasterwesen

Durch das Dezernat 31 werden darüber hinaus die Katasterämter und die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure beaufsichtigt und entsprechende Beschwerden bearbeitet. Das Dezernat 31 wirkt zugleich bei der Herstellung der Amtlichen Basiskarte, bei der Bereitstellung geodätischer Grundlagen und bei der Einrichtung  des Liegenschaftskatasters als Basisinformationssystem mit. Die Berufung der Mitglieder der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte bei den Städten und Kreisen gehört ebenfalls zum Aufgabenspektrum des Dezernats 31. Informationen zu aktuellen Grundstückswerten finden Sie mit dem Bodenrichtwertinformationssystem NRW.

Darüber hinaus werden beim Dezernat die Ausbildungsverträge der Auszubildenden in den Geoinformationsberufen (Vermessungstechniker und Geomatiker) registriert und der Prüfungsausschuss für deren Zwischen- und Abschlussprüfungen gebildet.  

 

INSPIRE / Geodateninfrastruktur

Als weitere dezernatsübergreifende Aufgabe steht das Dezernat 31 als Ansprechpartner für die Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie in der Behörde zur Verfügung und wirkt somit beim Aufbau einer europaweiten Geodateninfrastruktur mit.

 

 

Auskunft erteilt:


Kommunalaufsicht
Hermann Beckfeld
05231/71-3100
Eine E-Mail an Hermann Beckfeld senden

Katasterwesen, INSPIRE, Geodateninfrastruktur
Bernd Roetzel
05231/71-3111
Eine E-Mail an Bernd Roetzel senden

und
Jérôme Dutell
05231/71-3112
Eine E-Mail an Jérôme Dutell senden

Zur Navigation